HERZLICH WILLKOMMEN


Aufatmen, Entspannen & Wohlfühlen!
Das sind die Worte die Dimbach beschreiben!

Dimbach befindet sich inmitten des wunderschönen Strudengaus. Als eine der höchst gelegenen Gemeinden des Bezirkes Perg erfreut man sich in dieser idyllischen Marktgemeinde an über 1.700 Sonnenstunden im Jahr!

Viel Spaß beim Surfen auf den Webseiten unserer Gemeinde!

Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung marktgemeinde@dimbach.ooe.gv.at


      


   Frühling/Ostern

BÜRGERMEISTERINFORMATION 2/2019

 

Die neue Bürgermeisterinformation   2/2019 ist da.  Lesen Sie mehr...

Themen der Ausgabe sind:

  • Bauboom in Dimbach
  • Landeslehrlingswettbewerb der Fleischer
  • Autowracksammlung
  • Bienenweiden
  • Straßensperre - Riegelhof Gemeindestraße
  • Europawahl am 26. Mai 2019
  • Blutspendeaktion
  • ....uvm.



WAHLKARTENANTRAG FÜR DIE EUROPAWAHL AM 26. Mai 2019

Für die Europawahl am 26. Mai 2019 gibt es die Möglichkeit Wahlkarten online zu beantragen. 

 www.wahlkartenantrag.at

GRÜNDUNG GEMEINDEPARTNERSCHAFT

Ortsbürgermeister Thomas Funck und Ratsmitglied Walter Funck aus Dimbach im Pfälzer Wald (Deutschland) besuchten gemeinsam mit ihren Familien, von 27. April bis 30. April 2019 unsere Gemeinde um die Gemeindepartnerschaft offiziell zu begründen.

Der Grundsatzbeschluss für diese Gemeindepartnerschaft wurde in der Gemeinderatssitzung vom 25. September 2019 gefasst.

Der Aufenthalt für die beiden Familien wurde so abwechslungsreich und interessant wie möglich gestaltet.

Nach ihrer Ankunft am Samstag, den 27. April 2019 in ihrem Quartier in Waldhausen, besuchten sie Bürgermeister Josef Wiesinger privat zu Hause.

Am Sonntag, den 28. April 2019 stand ein Ausflug in die Nachbargemeinde Grein auf dem Programm. Eine Rundfahrt auf der Donau mit der Fähre (Schwallenburg), sowie die Besichtigung von Schloss Greinburg durfte bei dieser Gelegenheit natürlich nicht fehlen. Von der neu errichteten Gobelwarte konnte eine wunderbare Aussicht genossen werden.

Im Anschluss nahmen die Gäste bei unserem traditionellen Maibaumaufstellen teil.

Bei der Besichtigung unseres neu renovierten Franz-Xaver-Müller-Hauses wurden ihnen von der Goldhaubengruppe verschiedene Produkte, unter anderem der traditionelle „Dimbacher-Schecken“, präsentierte.

Den Montag gestalteten sich die Familien selber. Sie unternahmen einen gemütlichen Ausflug nach St. Thomas/Bl. und Grein.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Begründung der Gemeindepartnerschaft zwischen Dimbach und Dimbach/Pfalz.

Bürgermeister Josef Wiesinger führte gemeinsam mit den Gemeindevorstandsmitgliedern VzBgm. Andreas Fenster und Manfred Fenster samt Gattinen, den Ortsbürgermeister Funck und Gemeinderat Funck mit deren Familien durch Dimbach. Das doch etwas regnerische Wetter konnte sie davon nicht abhalten.

Als erstes wurde das Gemeindeamt besichtigt, wo ihnen Amtsleiter Rudolf Freinschlag geschichtliches über unseren Ort erzählte. Anschließend startete ein Rundgang durch die Volksschule, den Kindergarten und das Musikheim. Danach wurde das Feuerwehrzeughaus besichtigt. Gemeindearbeiter Erwin Palmetshofer unternahm mit den Kindern eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto. Für die Kinder war dies bestimmt ein besonderes Highlight.

Bei dem Besuch der Firma KITZ durften sich die Gäste an der karosserieschonenden Dellenbehandlung an einem Vorführmodell beweisen.

Danach stellte ihnen Geschäftsführer DI Mag. Johann Aschauer, von der Firma Gap-solution, das ökologische Wohnbauprojekt, welches in Dimbach geplant ist, vor.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Xaverlhaus ging es gestärkt in den Kräutergarten von
Maria Rafetseder (Wimmer).

Am Abend wurde, unter
Anwesenheit der Mitglieder des Gemeinderates, die Gemeindepartnerschaft von den Bürgermeistern in einer Festsitzung im
Franz-Xaver-Müller-Haus besiegelt.

Musikalisch umrahmt wurde dieser Festakt von den „Dimbacher Birnbeitler“. Im Anschluss wurde gemeinsam nach Pfälzer Tradition mit einem „Saumagen“ angestoßen.

Einen gemütlichen Ausklang fand die Begründung der Gemeindepartnerschaft im „Dimbacher Wirtshaus“.

Bei diesem Besuch wurde nicht nur eine Gemeindepartnerschaft gegründet, es entwickelten sich bereits auch private Freundschaften zwischen den Familien.

Info zu Dimbach/Pfalz:

Dimbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Südwestpfalz in Rheinland-Pfalz. Die Gemeinde zählt 188 Einwohner (Stand 27.02.2018). Entfernung von Dimbach rund 700 km.


 

 

MÜLLSAMMELPLATZ

Der Müllsammelplatz wurde im Sommer fertiggestellt.

Ich bitte um Ordnung und Sauberkeit am neuen Müllsammelplatz.

Die Ablagerung von Abfällen vor oder beim Abfallsammelzentrum außerhalb der Öffnungszeiten ist verboten.

Öffnungszeiten:

Montag         7:30 Uhr - 19:30 Uhr

Donnerstag  7:30 Uhr - 19:30 Uhr

Freitag          7:30 Uhr - 19:30 Uhr

Samstag       7:30 Uhr - 12:00 Uhr

BESUCH IN DEUTSCHLAND

Am ersten Septemberwochenende besuchte eine Delegation unserer Gemeinde, die Gemeinde Dimbach in Deutschland. Anfang Oktober 2017 war Bürgermeister Thomas Funck mit seiner Familie zu Besuch in unserer Gemeinde.

Die Ortschaft liegt im südlichen Pfälzer Wald, am Ende eines kleinen Seitentales und ist rings umgeben von einer bewaldeten Bergkette. Sie zählt 188 Einwohner.

Wir wurden am Freitag von Ortsbürgermeister Thomas Funck sehr herzlich empfangen.

Am Samstag Vormittag stand die Besichtigung der Burg Trifels am Programm. Nach dem Mittagessen folgte ein Rundgang durch die
Gemeinde, bei dem wir unter anderem das
Dorfgemeinschaftshaus, vergleichbar mit unserem Xaverlhaus, und die Kirche besichtigten.

Nach einer gemütlichen Kaffeerunde im Dorfgemeinschaftshaus fuhren wir zum deutschen Weintor. Dieses markiert den südlichen Beginn der Deutschen Weinstraße.

Danach liesen wir den schönen und informativen Tag bei Freunden ausklingen.

Nach dem Besuch eines evangelischen Gottesdienstes, sowie einem gemeinsamen Mittagessen bei dem Pfarrfest “Kerwe“ und einer sehr freundlichen Verabschiedung, haben wir am Sonntag den Nachhauseweg angetreten.

Wir sind überzeugt, dass der
Kontakt und die Freundschaft noch ausgebaut werden und freuen uns auf ein baldiges Treffen.

        

   

  


ERÖFFNUNG FRANZ-XAVER-MÜLLER-HAUS

Mit einem Eröffnungsfest wurde am Sonntag, den 26. August 2018 die Fertigstellung des Franz-Xaver-Müller-Hauses gefeiert. Viele Ehrengäste, darunter LR Max Hiegelsberger, Bezirkshauptmann Stv. Mag. Magdalena Löttner-Bigonski Leader Obmann NR Bgm. Klaus Prinz, Leader-Geschäftsführer Manfred Hinterdorfer, Baumeister Anton Aumayer und viele Nachbarbürgermeister waren gekommen, um mit den Dimbachern zu feiern.

In den 4 Jahren der Sanierung/Revitalisierungsphase wurden insgesamt ca. 1.331 ehrenamtliche Arbeitsstunden und rund EUR 700.000,00 investiert, um das multifunktionale Vereinshaus zu sanieren bzw. auszubauen.

Alle Vereine des Ortes wirkten und wirken mit, um dem Haus ordentlich Leben einzuhauchen.

  

 

 

WIR HABEN DIE PASSENDE JACKE FÜR DICH!

 Das Rote Kreuz braucht Ihre Unterstützung - Infos und Berwerbung:
Österreichisches Rotes Kreuz -  Ortsstelle Waldhausen, Markt 194
Tel:  07260 42 44     Mail: georg.gebetsberger@o.roteskreuz.at  

PLAKAT

MUTTERBERATUNGSTERMINE

 

Hier erfahren Sie mehr zum nächsten Mutterberatungstermin!

WETTER IN DIMBACH

Wie das Wetter zur Zeit in Dimbach ist, erfahren Sie hier...

ÖFFNUNGSZEITEN MÜLLSAMMELPLATZ

 
Montag, Donnerstag, Freitag
7:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Samstag
7:30 Uhr bis 12:00 Uhr


ABFALLKALENDER

  
Abfallkalender 1. Halbjahr 2019


VERANSTALTUNGSKALENDER 2019


Veranstaltungskalender

(Stand: 12.04.2019)


RESERVIERUNG FRANZ-XAVER-MÜLLER-HAUS

ÄRZTE DIENST

Den jeweiligen diensthabenden Arzt erreicht man über das Rote Kreuz unter der Telefonnummer 141.

Den aktuellen Ärztedienstplan findet Sie auf der Homepage des Roten Kreuzes
>>>hier

Abend-, Samstag-Ordinationen


WANDERKARTE VON DIMBACH


Die Wanderkarte von Dimbach ist kostenlos am Marktgemeindeamt erhältlich.


HEIMATBUCH DIMBACH

DIMBACH TV